BK2: Prüfungen absolviert

48 Schülerinnen und Schüler erhalten die Fachhochschulreife

Die Absolventen des Kaufmännischen Berufskollegs II in Aalen – Profile Geschäftsprozesse, Übungsfirma und Büromanagement – können sich über ihren Abschluss freuen. 48 Schülerinnen und Schüler erhielten die Fachhochschulreife, die zum Studium an allen Hochschulen und Dualen Hochschulen in Baden-Württemberg berechtigt. Durch die Teilnahme an der Zusatzprüfung bekommen 13 Schülerinnen und Schüler auch den Abschluss „Staatlich geprüfter Wirtschaftsassistent“. Diese zusätzliche Qualifikation ermöglicht den anschließenden Besuch der Wirtschaftsoberschule und das Erreichen der allgemeinen Hochschulreife. Damit stehen unseren Absolventen alle Wege in die Hochschulen und Universitäten offen, betonte der Schulleiter Jochen Wörner bei der Verabschiedung der glücklichen Absolventen.

Die Schülerinnen und Schüler wurden während der Schulschließung im Fernunterricht mit der Kommunikationsplattform „Teams“ auf Ihren Abschluss erfolgreich an der Kaufmännischen Schule Aalen vorbereitet.

Die Vielzahl an sehr guten und guten Leistungen zeigen den Erfolg der Mischung aus Fernunterricht und Präsenzunterricht.

Den besten Gesamtdurchschnitt bei der Prüfung zur Fachhochschulreife erzielten Amelie Blümle und Lea Stjepanovic mit 1,1. Für die beste Leistung im Fach Betriebswirtschaftslehre erhielt Amelie Blümle zudem einen Sonderpreis vom Verein der Freunde und Förderer der Kaufmännischen Schule Aalen.


Kaufmännische Schule Aalen, Steinbeisstraße 4, 73430 Aalen | 07361/566-300 | info@ks-aalen.de | Impressum | Datenschutzerklärung

...wird geladen