Start in das neue Schuljahr - Aktuelles

Infos zur Berufsschule

Wie sieht der Start in der Berufsschule nach den Sommerferien aus?

Für den Fall, dass sich die Pandemie-Lage nicht verschlechtert, sieht das Kultusministerium regulären Präsenzunterricht der Berufsschulklassen gemäß Stundenplan vor. Neue Schüler*innen wurden am Dienstag, 15.09.2020 begrüßt. Sie erhielten in den Klassenzimmern die ersten wichtigen Informationen von ihren Klassenlehrer*innen.  Alle Schüler*innen des 2. und 3. Jahres finden ihren Stundenplan auf der Untis-App. Die Klassenstundenpläne sind auch auf der Homepage hinterlegt. Für die neu aufgenommmenen Schüler*innen wurde am Tag der Einschulung die Einteilung in die Klassen vorgenommen. Ausbilder*innen erfragen die Klassenbezeichnung bitte bei den Auszubildenden und können dann den Stundenplan der Homepage entnehmen. Vielen Dank!

 

Was ist der „Plan B“ des Kultusministeriums für den Fall, dass das Abstandsgebot wieder in Kraft gesetzt werden muss?

Das Kultusministerium teilt in seinem Schreiben vom 07.07.2020 mit: „(…) Für den Fall, dass das Abstandsgebot wieder in Kraft gesetzt werden muss, wird erneut ein Mischbetrieb (z.B. „rollierendes System“) aus Präsenz- und Fernlernphasen zu etablieren sein. Der gesamte Unterricht ist dabei als Einheit aus Präsenz- und Fernunterricht zu verstehen (…)“.

Wie vor den Sommerferien gilt deshalb für diesen Fall, dass eine Freistellung der Auszubildenden für den Berufsschulunterricht im Präsenz- und Fernunterricht für 1,5 Berufsschultage analog dem Stundenplan für alle Fächer zwingend erforderlich ist. Die Bestimmungen zur Freistellung vom Berufsschulunterricht nach  §15 des neugeordneten Berufsbildungsgesetzes finden Sie auch hier.

 

 

 

 

Beigefügte Dateien

lernzeit_berufsschule_schreiben an ausbildungsbetriebe.pdf


Kaufmännische Schule Aalen, Steinbeisstraße 4, 73430 Aalen | 07361/566-300 | info@ks-aalen.de | Impressum | Datenschutzerklärung

...wird geladen