Aktuelle Informationen

zur Coronakrise

Informationen vom 02.11.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Ausbilder,
nach den Herbstferien beginnt die Schule im Präsenzunterricht trotz der neuen Regelungen auf Bundes- oder Landesebene ohne wesentliche Änderungen.
Dennoch müssen wir bei stark angestiegenen Infektionszahlen (auch in der Schülerschaft gab es in den Ferien erste positive Testungen) nochmals deutlich auf die weiterhin bestehende Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im Schulhaus und im Klassenzimmer hinweisen. Lediglich zum Essen und Trinken kann dieser im Klassenraum oder in der Cafeteria abgenommen werden.
Im Freien besteht, sofern ein Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden kann, keine Maskenpflicht. Außerdem können unter dieser Bedingung auch Raucherbereiche wieder genutzt werden.
Geben sie Ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern weiterhin sofort Bescheid, wenn sie im Zusammenhang mit einer positiven Testung selbst als Infizierte/r oder als mögliche Kontaktperson betroffen sind.
Am ersten Schultag wird wieder die Abgabe einer unterschriebenen Unbedenklichkeitsbescheinigung (ausgegebene Kopie) eingefordert.
Zuletzt noch der Hinweis auf ein in den nächsten Tagen bereitstehendes und flächendeckendes WLAN, das Ihnen unter Beachtung der Datenschutzrichtlinien zur Verfügung steht.
Lassen sie uns weiterhin alles für den Schutz unserer Gesundheit tun und damit den Präsenzschulbetrieb sichern.
Allen Berufsschülerinnen und Berufsschüler, die in der kommenden Woche Abschlussprüfungen am Herbstprüfungstermin ablegen, wünschen wir viel Erfolg!
Herzliche Grüße
Die Schulleitung

Informationen vom 18.10.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,
nachdem die Coronainfektionen weiter stark gestiegen sind hat das Landesgesundheitsamt, wie sie sicher mitbekommen haben, die Pandemiestufe 3 ausgerufen.
Für den Schulalltag bedeutet das neben der weiteren Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln insbesondere, dass auch während des Unterrichts von Lehrkräften und Schülern eine Maske zu tragen ist. Außerdem muss auf Stoßlüften alle 20 Minuten für 3-5 Minuten geachtet werden.
Lassen sie uns weiterhin vorsichtig und rücksichtvoll miteinander sein und unsere Gesundheit schützen, um den Präsenzunterricht aufrecht erhalten zu können.
Ihnen allen einen guten Wochenstart!
Jochen Wörner
Schulleiter

Beigefügte Dateien

erklarung-gesundheitsbestatigung-schule.pdf
hygieneordnung-ksa.pdf
lr_wiederaufnahme-schulbetrieb_28042020-2.pdf


Kaufmännische Schule Aalen, Steinbeisstraße 4, 73430 Aalen | 07361/566-300 | info@ks-aalen.de | Impressum | Datenschutzerklärung

...wird geladen